Aktuell im Hotspot Innviertel

Das war die Awardverleihung 2023

Für Bodenständigkeit, Innovation und Lebensqualtität wurden Projekte, Organisationen und Unternehmen
mit dem Hotspot Innviertel Award ausgezeichnet.

Die Initiative Hotspot Innviertel vergab zum vierten Mal den Hotspot Innviertel Award. Gäste aus dem Innviertel und Passau wurden von Hausherrin Karin Wollerstorfer-Rögl empfangen und von Kommhaus-Chefin Maria Schoiswohl durch den Abend jener Initiative geführt, die das Innviertel zur begehrtesten Region machen will. Ihr Sprecher Andreas Fill begrüßte die Gäste, freute sich über den Andrang und erläuterte kurz das aktuellste Projekt: den digitalen Bildungskatalog.

In der Kategorie Bodenständigkeit schafften es von elf nominierten Firmen oder Projekten der Verein "Wie's Innviertel schmeckt", das Projekt "Dahoam aufbliahn" von der Leaderregion Oberinnviertel Mattigtal und der Biohof Geinberg auf die Shortlist.

Betriebsleiter Richard Kinzl nahm den Award für den Biohof Geinberg in Empfang. Laudator Christoph Wiesner hob Nachhaltigkeit, Ökologisierung und regionales Qualitätsbewußtsein hervor.

Aus den 17 Einreichungen in der Kategorie Innovation fiel die Entscheidung zwischen dem Freien Radio Innviertel, der HTL Braunau und dem Innovationsraum3.

Der Vizedirektor der Universtität Passau Harald Kosch nahm den Preis für das grenzüberschreitende Projekt, bei dem neben der Universität Passau auch der Passauer INNkubator sowie die Techno-Zs Ried und Schärding beteiligt sind, entgegen.

Auf der Shortlist in der Kategorie Lebensqualität fanden sich aus 13 eingereichten Projekten der Schwimmclub Raab, das Veranstaltungszentrum Schloss Katzenberg und die Pramtaler Sommeroperette. Ihr Intendant Harald Wurmsdobler freute sich mit Präsident Hans Hingsamer.

Weiters wurde heuer auch ein Sonderpreis verliehen:
Für seine international ausgezeichneten Holzbauten und das jüngste Projekt des höchsten Holzhauses der Welt, wurde das Unternehmen Wiehag mit dem Sonderpreis des Hotspot Innviertel geehrt. Erich Wiesner nahm die Auszeichnung entgegen.

Wir gratulieren allen Preisträger*innen zu der Auszeichnung und den tollen Erfolg von jedem einzelnen Projekt oder Unternehmen!
Gemeinsam ist es unser Ziel, die Region Hotspot Innviertel voranzutreiben und attraktiv zu machen!

Hier finden Sie weitere Fotos sowie den gesamten Presseartikel.