Das Innviertel

ist das nordwestliche Viertel Oberösterreichs und umfasst die Bezirke Braunau am Inn, Ried im Innkreis und Schärding.

Anders als das übrige Oberösterreich war das Gebiet zum überwiegenden Teil bis zum Jahr 1779 (Abtretung im Frieden von Teschen) ein Teil Bayerns. Es ist eine fruchtbare, dichtbesiedelte, flache bis hügelige Landschaft des Alpenvorlands und liegt zwischen Salzach, Inn, Donau und Hausruck. Die Fläche des Innviertels beträgt etwa 2250 km², die Einwohnerzahl knapp 218.000.

Die größte Stadt des Innviertels ist nach Fläche und Einwohnern Braunau am Inn mit 17.228 Einwohnern, gefolgt von Ried im Innkreis (12.055). Nicht minder bekannt und wegen der barocken Innenstadt ein touristisches Zentrum ist die Stadt Schärding mit 5220 Einwohnern (Einwohnerstand jeweils 1. Jänner 2019).

Newsticker - Das tut sich in der Region

Wechsel an der Spitze der JW Ried

Christian Reich übernimmt ab 1. Jänner von Lukas Erhardt den Bezirksvorsitz der Jungen Wirtschaft Ried

Weiterlesen

22. Automesse Ried

  1. Jänner - 2. Februar 2020
Weiterlesen

Tag der offenen Tür Gymnasium Ried

17. 1. 2020 von 11 bis 14 Uhr

Weiterlesen

Wintersteiger spendet EUR 5000 für Erlebnishof Kumplgut

„Urlaub von der Krankheit“ bietet der Erlebnishof in Wels Kindern

Weiterlesen
Mehr News im Überblick