Ausstellung: Verena Fay: Lichtcodes

Lichtcodes in Gstaig

Sie sieht sich als Feenvertraute und hingebungsvolle Naturliebhaberin, als schamanische Kraft und Magierin. Mit ihren Bildern gewährt die freigeistige Innviertler Künstlerin aus Eggelsberg Einblick in ihr Seelen selbst. Ihre „Lichtcodes“ animieren dazu, selbst in die Welt der Farben einzutauchen und kreativ zu werden.

Verena Fay lebt ihre kreative Ader in vielfältiger Art und Weise aus. Raum-Installationen für Mode und Kunst, Video- und Live-Performances sowie ein eigenes Schmuckatelier prägen ihren künstlerischen Weg ebenso wie das Malen. Bei einer Kunstausstellung im Moormuseum Hackenbuch präsentierte sie 2014 erstmals ihre Bilder – und ließ damit ihren Lebenstraum wahr werden. „Solange ich mich erinnern kann, sah ich mich mit bunten Zigeunerkleidern und einem Studio im Bohème-Stil, in dem ich tief in Farben eintauche und die schönsten Kunstwerke schaffe“, erzählt die Künstlerin. „Malen ist eine Heilungsreise, es ist der Ausdruck dessen, wer du bist. Wenn du deinem wahren Herzen folgst, wird Malerei zu deiner Stimme!

Mit der Bilderausstellung von Verena Fay setzt der Verein Kultur in Gstaig seine Bestrebungen fort, vor allem Kulturschaffenden aus der Region eine breite Plattform zu bieten. Durch die Präsentation der Bilder im Gasthaus Maria vom Guten Rat können die Werke der Künstlerin einem wesentlich breiteren Publikum präsentiert werden als bei herkömmlichen Ausstellungen. So verschmelzen die Kunst am Herd und die Kunst auf der Leinwand zu einem harmonischen Gesamtgenuss. Die Ausstellung „Lichtcodes“ von Verena Fay ist im Anschluss an die Vernissage bis Ende August in allen Räumlichkeiten des Gasthauses Maria vom Guten Rat während der Öffnungszeiten zu besichtigen.

 

AUSSTELLUNGLICHTCODES

Werke Verena Fay

25. Juni bis Ende August

Gasthaus Maria vom Guten Rat, Gstaig 1, 5143 Feldkirchen b.M.

 

 

Alle Bilder honorarfrei, © Verena Fay / Doris Heinrich