NYC Musikmarathon Festival

NYC Musikmarathon Festival 13.-16. August 2020

(Park der Landesmusikschule Mattighofen/bei Schlechtwetter Stadtsaal)

Blues Power Night// Austrian Music Night// Jazz meets Klassik Night

„Der NYC Musikmarathon verwöhnt mit Bewährtem, verführt mit Neuem und inspiriert mit Kreativem.

“Ein kurzes Statement des Festivalleiters Gernot Bernroider Der NYC Musikmarathon mit seinen DozentInnen und KünstlerInnen war von den Auswirkungen der Krise stark betroffen, aber trotzdem oder gerade deswegen erschien es uns wichtig, das NYC Musikmarathon Festival und die Workshops stattfinden zu lassen, um für uns alle- ZuhörerInnen, KünstlerInnen und Kulturschaffende- in einer herausfordernden Zeit etwas Unterhaltung, Ablenkung, Spaß und Inspiration zu bieten.

Wie in den letzten Jahren verwöhnt der NYC Musikmarathon mit Bewährtem, verführt mit Neuem und inspiriert mit Kreativem. Mit einem abwechslungsreichen Programm in Anlehnungan den „melting pot” New York City begegnen sich erneut verschiedenste Musikrichtungen und Menschen beim NYC Musikmarathon in Mattighofen.

Kurze Zusammenfassung:

Den Anfang des neunten NYC Musikmarathon Festivals im wunderschönen Ambiente des großräumigen Voglparks (auch bekannt als Park der Landesmusikschule) in Mattighofen macht am Donnerstag, den 13.08., die Blues Power Night. Unter dem Sternenhimmel wird der berühmte Bluesfunke von einer der besten europäischen Blues Bands, dem „Blues Experience“ mit dem Londoner Ausnahmesaxofonisten Osean Roberts, dem Organisten Jan Korinek und dem Bluestalent Jiří Maršíček, wie bei all ihren Konzerten auf das Publikum überspringen und für einen Abend der Extraklasse sorgen. Am Freitag, den 14.08., wird in der vielversprechenden Austrian Music Night ein breiter Bogen österreichischer Musik von der Klassik über die Operette bishin zum “Wienerlied in neuem Gewand” gespannt. Mit dabei sind das äußerst unterhaltsame und facettenreiche Brassensemble Paris Lodron und die preisgekrönte, charmante und schmähführende Wiener Band “Wiener Blond”. Am Samstag, den 15.08., laden bei der Jazzmeets Klassik Night die Sängerinnen Chanda Rule und Cassandra McConnell sowie die Solisten Saxofonist Thomas Kugi (ORF-Dancing Stars) und Posaunist und Euphonist Greg Nagorski gemeinsam mit Gernot Bernroiders Ensemble Culturessence zum Genießen von Hits aus Jazz, Soul und Klassik ein. Eröffnet wird der Konzertabend von dem furiosen internationalen Damen-Trio “Victhamin”. Am Sonntag beschließt das Abschlusskonzert der WorkshopteilnehmerInnen mit Gospel-Chor, LiedermacherInnen und Jazz-, Funk- und Fusionensembles bei freiem Eintritt das Festival. Allabendlich (13.-16.08.) nach Sonnenuntergang lädt eine fulminante Videoinstallation mit stimmungsvoller Jazzmusik, aufgenommen in der atemberaubenden Landschaft Arizonas, zum Verweilen im Park bzw. im Schlosshof ein. Unsere musikalischen Gäste aus den USA werden dieses Jahr auf diese digitale Weise in Mattighofen präsent sein. Die Konzerte finden im Fall von Schlechtwetter im Stadtsaal Mattighofen statt.

Aufgrund der gesetzlich empfohlenen BesucherInnenzahl und um einen stressfreien und unbedenklichen Konzertbesuch mit ausreichend Abstand zu ermöglichen, wird empfohlen sich Karten im Vorverkauf auf www.nycmusikmarathon.com zu sichern. Alle Karten im Vorverkauf garantieren bei Schlechtwetter einen fixen Sitzplatz im Stadtsaal. Ab 20. Juli sind Vorverkaufskarten außerdem in der Stadttrafik Mattighofen erhältlich.

Weitere Informationen unter: http://www.nycmusikmarathon.com/info/musikfestival-2020