„Frei und willig“: Kabarett und mehr am Ehrenamtstag in Ried

„Frei und willig“: Kabarett und mehr am Ehrenamtstag in Ried

 

Die Vielfalt der Organisationen und Vereine, die in der Region Ried mit Freiwilligen zusammenarbeiten, gibt es am Mittwoch, 20. Oktober, beim Ehrenamtstag in Ried zu erleben. Die Caritas und der Verein TRAFOS laden von 15 bis 20 Uhr in die Giesserei, das Haus der Nachhaltigkeit, ein, wo es Gelegenheit zum persönlichen Kennenlernen gibt und Kabarettist „Wanger Martina“ Szenen aus dem Programm „frei &willig“ präsentiert.

 

„Freiwillige Aktivitäten sind ein Mehrwert für mich und andere. Sie bringen Freude und geben Sinn. Besonders dann, wenn man seine Talente am richtigen Platz einbringen kann“, sind sich die Veranstalter*innendes Ehrenamtstag, Berta Burghuber von der Regional Caritas und Obmann Max Gramberger von TRAFOS, einig. Von der Bewährungshilfe, dem Rieder Sozialmarkt über den Verein MUT bis hin zu Young Caritas, Zivilinvalidenverband und vielen mehr reicht die Palette jener Vereine und Organisationen aus der Region Ried,die sich in der Giesserei vorstellen werden. Sie freuen sich am Ehrenamtstag auf viele Besucher*innen, die sich eventuell auch künftig bei ihnen freiwillig engagieren wollen. Um 16 und 18 Uhr gibt es eine Führung durch die Giesserei, dem Haus der Nachhaltigkeit. Um 17 und 19 Uhr strapaziert Kabarettist Wolfgang Huber aus Eberschwang, alias „Wanger Martina“, die Lachmuskeln der Besucher*innen.